scatterbrain

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   dark sounds



http://myblog.de/scatterbrain

Gratis bloggen bei
myblog.de





Au wei, Geweih...

Ich habe keine Ahnung warum, aber neulich spukte mir ein wahrhaft grauenvoller Gedanke durch´s Hirn:

Zahlreiche weibliche Vertreter der Handy-, Alcopop- und Pisaversager-Generation haben ja schon seit langem neben dem obligatorischen Bauchnabelpiercing eine weitere Kultmethode gefunden, ihre "Gestelle" zu "pimpen" - das legendäre Arschgeweih. Man sieht täglich Tausende und Abertausende dieser Hüfthosenträgerinnen, die ihr "persönliches und individuelles" Pendant zur Viehmarkierung offen und stolz zur Schau tragen, doch das allein raubt mir nicht den Schlaf. Ich denke weiter. Ich versetze mich in die Zukunft. Vielleicht ins Jahr 2036. Ich sitze am See, das Wasser plätschert, aber ich finde keine Entspannung.



Tausende und Abertausende aus dem Leim gegangene Omis wabern mit ihren vergilbten Gesäßverschönerungen an mir vorbei. Wo man hinschaut zerknitterte Tribals auf wackligem Untergrund. Und dann die Gespräche:

"Ich hab´s schon mit Scheuermilch probiert. Zuletzt mit einer Transplantation, aber das ging schief..." - "Ach, daher dieser Taucheranzug?" - "Ja, sonst kann ich ja gar nicht mehr rausgehen..." - "Also ich war ja mal ´Miss Arschgeweih 2004´, Mann war ich stolz. Aber wenn ich heute zum Orthopäden muß und der jedesmal so dumm grinst, möchte ich immer sterben." - "Ja, das glaub´ ich"...
14.7.06 21:40


Werbung


endlich.

nachdem ihr letztes album "mit hose, schal und pullover" mit einer ernüchternden verkaufszahl von weltweit 12 einheiten im regal versauern musste, kamen die promotion-supervisor-agent-consulting-specialists der schlagerchanteuse a.b. aus k. auf eine einzigartige idee:



und siehe da: schon die erste single, "nackedei", schlug ein
wie eine granate der extase. und richtig warm wird einem bei einem blick auf die restliche album-playlist:

01. nackedei
02. nackt
03. im adamskleid (eva remix)
04. sowas von nackt
05. nackicht
06. wie gott mich schuf
07. ohne klamotten
08. oh! nackt!
09. nackedei (reprise)
10. nacksch
11. mit blankem gesäß schau ich dich an
12. i hock' nackert im g'büsch und sing "i love you"
13. der mond ist aufgegangen (hidden track)*

* [nur auf der lim. version im tittipack]

die karten für die kommenden harten (!) tourneewochen sind restlos ausverkauft und man darf auf die kommenden ideen aus der hitschmiede der a.b. aus k. gespannt sein.
3.5.06 21:46


nein, wir nehmen keine kleintiere

beinahe entleibt habe ich mich heute, als ich in einer mail gefragt wurde: "kann ich das fitnessgerät auch in ratten zahlen? und wie hoch sind die ratten?" ich mußte mich arg zurückhalten, nicht mit "vorsicht! 3 meter!" zu antworten. so sollte jede arbeitswoche enden. danke, unbekannter.
17.3.06 10:36


ich weiß...

...es ist pubert?r und das alles, aber ich kam nicht umhin zu schmunzeln, als ich die email von frau blaser aus poppenhausen beantworten musste. ich gebe zu, ich habe sogar laut lachen m?ssen.
18.1.06 09:44


klare ansage

manche deppen beschweren sich in betroffenheits-talkshows noch lauthals dar?ber, wehrloses opfer von so genannten "phishing"-aktionen b?swilliger internet-abzocker geworden zu sein. dabei erkl?ren die einem doch inmitten ihres (von offiziell t?nendem hochdeutsch nur so strotzenden und daher besonders gef?hrlichen) fallentextes genau und ausf?hrlich, was sie mit einem vorhaben:



ich hatte bisher kein mitleid mit den wild auf alles klickenden pfeifen, aber wer jetzt noch weint, dem geh?rt die telefondose zugeleimt.
15.1.06 12:42


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung